Hendrikje, vorübergehend erschossen

Home > Romane & Erzählungen

Hendrikje, vorübergehend erschossen
Hendrikje, vorübergehend erschossen Hendrikje ist eine Pechvogelin. Angeblich hat sie »zwei oder zumindest anderthalb« Menschen ermordet. Im Gespräch mit der Gefängnispsychologin erzählt sie, warum. Ein heiterer Frauenroman.
»Ach, Hendrikje. Ein Bild des Jammers, eine, die sich selbst die Schuld gibt und nicht weiß, wie stark sie ist. So stark, flott, jung und liebenswert wie dieses Buch.« Tiroler Tageszeitung Hendrikje Schmidt ist eine Pechvogelin. Und jetzt sitzt sie auch noch im Gefängnis und erzählt der spröden Psychologin Frau Dr. Palmenberg ihre Geschichte. Denn eigentlich hatte Hendrikje ihr Leben mal ganz gut im Griff. Tagsüber arbeitet sie als Bedienung in einem Café, nachts malt sie Bilder. Doch an Weihnachten schlägt das Schicksal knüppeldick zu: Von einem Tag auf den anderen ist Hendrikje bis über beide Ohren verschuldet, allein und todunglücklich. Und weil ihr ... (weiterlesen)

Hendrikje, vorübergehend erschossen:Aktueller Preis...



Weihnachtslieder Download
Weihnachtslieder Download